Über den Atlantik vor 93 Jahren

 

Wir waren in Lissabon im Marina-Museum und haben etwas sehr Interessantes gelernt:

 

Im Jahre 1922 machten Carlos Viegos Gago Coutinho und Sacadura Gabral die erste Süd-Atlantik-Überquerung von Ost nach West mit einem Flugzeug.

 

1920 erkundigte sich Sacadura Cabral im Auftrag der portugiesischen Regierung, um ein passendes Flugzeug für eine solche Atlantik-Überquerung zu finden. Schliesslich fand er die englischen Fabrikanten Fairey und Rolls-Royce, die ihm das geeigneteste Flugzeug anboten. Die Regierung bestellte gleich 3 solche Exemplare. Das Flugzeug war:

 

- einmotorig

- ein schwimmendes-Flugzeug

- Typ Fairey F-III-D

- mit einem Rolls-Royce Triebwerk

- mit 350 Ps

- mit 12 Zylindern

- Version 17

 

Die Flugzeuge wurden dann Ende 1921 nach Lissabon geliefert.

 

Carlos Viegos Gago Coutinho lebte vom 17. Februar 1869 bis zum 18. Februar 1959 in Lissabon.

Er war ein geschätzter Offizier der Kriegsflotte, Seefahrer und Historiker. Im Dienste der Marine bereiste er die ganze Welt.

 

Im Jahre 1921 flog er mit Sacadura Gabral als Probeflug nach Funchal (Madaira). Im Jahre 1922 machten die beiden die genannte berühmte Süd-Atlantik-Überquerung von Lissabon

nach Las Palmas, Sao Vicente, Porto Praira, Fermando de Norohna, Recife, Salvador de Bahia, Porto Seguro, Vitoria, Rio de Janeiro und wurden damit weltberühmt.