Im Mast


Ich und Gabriel sind gestern in den Grossmast geklettert. Unser Mast ist ca. 16 m hoch (über Deck).

Gabriel hat gesagt : „Ich will nur bis zum Mastkorb“. Dieser liegt ungefähr auf dem ersten Drittel des Mastes. Er stieg mit etwas Mühe hinauf, immer wieder beklagte er sich, dass der Mastkorb denn so weit oben ist. Schlussendlich schaffte er es dann doch oben im schmalen Mastkorb anzugelangen.

Jetzt war ich an der Reihe, ich wollte mich am Anfang selbst sichern, doch „ nein, das mach ich“, weigerte sich Mama entschlossen.

Ich hatte meine Rettungsweste an, an dem Ring, der daran befestigt ist, war ich gesichert.

Voller Vorfreude kletterte ich zuerst bis zu Gabriel: „klick klick“ machte Mamas Fotoapparat. Wir quetschten uns in den schmalen Korb und genossen die schöne Aussicht und die frische, kalte Luft.

Ich kletterte noch weiter, es wurde immer kühler und windiger. Oben angekommen schaute ich nach unten und bekam einen kleinen Schreck. 16 Meter aus der Luft ist ganz schön hoch,

„das kann ich dir schriftlich geben“! Dafür sah man über den kompletten Hafen hinaus bis zum Herkules-Turm (dem ältesten, noch funktionierenden Leuchtturm der Welt).